Migration und Soziale Arbeit | BELTZ

Migration und Soziale Arbeit

Menschenrechte, Moral und Professionalität in der Sozialen Arbeit mit Geflüchteten

Zusammenfassung

Der Beitrag zeigt auf, warum die Flüchtlingssozialarbeit grundsätzliche Fragen an das Selbstverständnis Sozialer Arbeit aufwirft. Diesbezüglich wird eine erhebliche Diskrepanz zwischen Selbstanspruch und Realität der Sozialen Arbeit verdeutlich. Vor diesen Hintergrund erfolgt dann eine kritische Auseinandersetzung mit der Idee, dass Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession zu begreifen sei. Demgegenüber wird auf die Bedeutung von fachlicher Expertise und fachpolitischer Positionierung hingewiesen.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Menschenrechte, Moral und Professionalität in der Sozialen Arbeit mit Geflüchteten
Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 3, Jahr 2021, Seite 196 - 205

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Menschenrechte, Moral und Professionalität in der Sozialen Arbeit mit Geflüchteten

Zeitschrift

Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 3, Jahr 2021, Seite 196 - 205

DOI

10.3262/MIG2103196

Print ISSN

1432-6000

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Albert Scherr

Schlagwörter

Flucht
Flüchtlingssozialarbeit
Menschenrechtsprofession