Sozialmagazin | BELTZ

Sozialmagazin

Idealisiert, ignoriert, konsumiert: Tiere in der Sozialen Arbeit

Zusammenfassung

Tiere spielen in der Sozialen Arbeit auf drei Ebenen eine Rolle. Erstens werden sie zur Entwicklungsförderung und Rehabilitation eingesetzt, zweitens leben Adressat_innen mit ihnen zusammen und drittens werden Tiere verzehrt. Der Beitrag zeichnet kritisch nach, wie der Diskurs zu den Tieren in der Sozialen Arbeit aussieht, welche Schwerpunkte und Leerstellen er hat, welchen Mustern er folgt, welche Anleihen er macht und welche Entwicklungsbedarfe es gibt.

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Idealisiert, ignoriert, konsumiert: Tiere in der Sozialen Arbeit
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 12, Jahr 2019, Seite 66 - 73

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Idealisiert, ignoriert, konsumiert: Tiere in der Sozialen Arbeit

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 12, Jahr 2019, Seite 66 - 73

DOI

10.3262/SM1912066

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Lotte Rose

Schlagworte