Sozialmagazin | BELTZ

Sozialmagazin

Zur (Nicht-)Nutzung von Schuldnerberatung

Zusammenfassung

Wie nehmen potenzielle Nutzer_innen Schuldnerberatung in Gebrauch? Was bedeutet das Angebot für sie – eine Beratung, eine Entlastung, eine Rechtsdienstleistung oder gar eine Zumutung? Kerstin Herzog stellt verschiedene Strategien dieser Entscheidungsprozesse als Ergebnis ihrer subjektorientierten Forschung vor und fordert die Soziale Arbeit auf, sich stärker in den öffentlichen Diskurs um die Schuld an den Schulden einzumischen.

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Zur (Nicht-)Nutzung von Schuldnerberatung
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 6, Jahr 2020, Seite 44 - 49

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Zur (Nicht-)Nutzung von Schuldnerberatung

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 6, Jahr 2020, Seite 44 - 49

DOI

10.3262/SM2006044

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Kerstin Herzog

Schlagworte