Sozialmagazin

Frühe Hilfen nach dem Ende der Bundesinitiative 2015

Perspektiven im Übergang von der Modellförderung zum Regelangebot
Zusammenfassung

In dem gemeinsamen Beitrag werden einerseits Perspektiven von Frühen Hilfen anhand der Auseinandersetzung mit dem Ansatz der Elternbefähigung und einem kritischen Blick auf die Verknüpfung der Frühen Hilfen mit dem Kinderschutz verdeutlicht. In einer etwas anderen Herangehensweise folgen anschließend eine Hinterfragung der gegenwärtigen Strukturen der Netzwerkarbeit in und zwischen den Kommunen und Bundesländern sowie eine Ableitung von Perspektiven in der Etablierung des Netzwerkgedankens und des Präventionsverständnisses.

Für Einzelnutzer:innen kostenlos Für Abonnent:innen mit einem Einzelabo. Digitale Angebote für Mehrfachnutzer:innen - Jetzt anmelden!
Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Frühe Hilfen nach dem Ende der Bundesinitiative 2015
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 08, Jahr 2014, Seite 88 - 96

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Frühe Hilfen nach dem Ende der Bundesinitiative 2015

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 08, Jahr 2014, Seite 88 - 96

DOI

10.3262/SM1408088

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Michael Böwer / Jörg Fischer

Schlagwörter