Sozialmagazin | BELTZ

Sozialmagazin

Solidarität: Karrieren einer Utopie

Zusammenfassung

Solidarität schien eine etwas aus der Mode gekommene Idee zu sein, obwohl ihr doch ein emotionaler zukunftsweisender Impuls innewohnt. Mit der Corona-Pandemie ist die Idee dieser politisch-​moralischen Bindung wieder in den Alltag eingekehrt und hat sich doch gegenüber der Vergangenheit deutlich gewandelt: weg von der heroischen Geste des Widerstandes gegen Kampf und Krieg – hin zu einer sozialmoralisch begründeten Haltung im Ringen um eine gerechte, umweltbewusste und diverse Gesellschaft.

Für Abonnenten kostenlos - Jetzt anmelden!
Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Solidarität: Karrieren einer Utopie
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 8, Jahr 2021, Seite 6 - 13

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Solidarität: Karrieren einer Utopie

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 8, Jahr 2021, Seite 6 - 13

DOI

10.3262/SM2108006

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Wolfgang Kaschuba

Schlagwörter