Sozialmagazin

Resilienz in der Jugendarbeit gegen Rassismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus

Zusammenfassung

Jugendarbeit ist in Postmigrationsgesellschaften mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Um der Zunahme von Rassismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus entgegenzuwirken, sind Sensibilisierungen und der Ausbau von Gegenstrategien in verschiedenen Kontexten von Jugendarbeit gefordert. Judith Rahner regt in diesem Beitrag mit 12 Punkten zu einer resilienten, widerständigen und rassismuskritischen Jugendarbeit an.

Für Abonnenten kostenlos - Jetzt anmelden!
Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Resilienz in der Jugendarbeit gegen Rassismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 6, Jahr 2022, Seite 9 - 16

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Resilienz in der Jugendarbeit gegen Rassismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 6, Jahr 2022, Seite 9 - 16

DOI

10.3262/SM2206009

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Judith Rahner

Schlagwörter