Sozialmagazin

Trauma in intersektionalen Differenzverhältnissen von race, Flucht und aufenthaltsrechtlichen Situationen

Zusammenfassung

Der Beitrag beschäftigt sich auf der Grundlage einer Studie mit den Wechselwirkungen zwischen Rassismen und Traumatisierung aus der Sichtweise pädagogischer Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe. Dabei zeigt sich, dass aus intersektionaler Perspektive die klinische Definition von Trauma zu kurz greift und die Befragten die Differenzkategorien race, Flucht und aufenthaltsrechtliche Situationen nicht in ihrem Verständnis von Trauma berücksichtigen.

Für Abonnenten kostenlos - Jetzt anmelden!
Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Trauma in intersektionalen Differenzverhältnissen von race, Flucht und aufenthaltsrechtlichen Situationen
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 6, Jahr 2022, Seite 67 - 74

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Trauma in intersektionalen Differenzverhältnissen von race, Flucht und aufenthaltsrechtlichen Situationen

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 6, Jahr 2022, Seite 67 - 74

DOI

10.3262/SM2206067

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Lisa Schneider / Laura Schlachzig / Franka Metzner

Schlagwörter