Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit | BELTZ

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit

Das Recht auf Freiheiten

Interview mit Hans-Jürgen Papier
Zusammenfassung

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen und um einen Kollaps des Gesundheitswesens zu verhindern, wurde das öffentliche Leben in Deutschland weit gehend still gelegt. Für die Menschen brachten die Corona-Auflagen, Verbote und Kontaktbeschränkungen erhebliche Eingriffe in verschiedene Grundrechte mit sich. Im Interview diskutiert der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts Hans-Jürgen Papier u.a. über die Frage, was Bund und Länder bei der Rechtfertigung der Eingriffe zu beachten haben und ob die Eingriffe eine ausreichende parlamentarische Legitimation haben.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Das Recht auf Freiheiten
TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 3, Jahr 2020, Seite 169 - 174

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Das Recht auf Freiheiten

Zeitschrift

TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 3, Jahr 2020, Seite 169 - 174

DOI

10.3262/TUP2003169

Print ISSN

0342-2275

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Hans-Jürgen Papier / Peter Kuleßa / Ragnar Hoenig

Schlagworte