Zeitschrift für Sozialpädagogik

Heimerziehung und Lebensweltorientierung

Zusammenfassung

Die Spannung zwischen Lebensweltorientierung und Heimerziehung ist nicht zu überwinden, sozialpädagogische Hilfeformen bleiben abhängig von politischen und gesellschaftlichen Grundannahmen. Es gibt auch gefährliche Lebenswelten, innerhalb der Heimerziehung ist Lebensweltorientierung unerlässlich. Die Unzufriedenheit mit gegenwärtigen Verhältnissen muss produktiv wirken: Es geht um Häuser der Zukunft.



The tensions between life-world orientation and the institutional upbringing of young people are insurmountable, forms of social-pedagogical help are dependent on fundamental social and political assumptions. Some life worlds are dangerous, lifeworld orientation is essential in the institutional context. Dissatisfaction with the current situation must become productive for the sake of the future.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Heimerziehung und Lebensweltorientierung
Zeitschrift für Sozialpädagogik ZfSp (ISSN 1610-2339), Ausgabe 02, Jahr 2015, Seite 152 - 158

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Heimerziehung und Lebensweltorientierung

Zeitschrift

Zeitschrift für Sozialpädagogik ZfSp (ISSN 1610-2339), Ausgabe 02, Jahr 2015, Seite 152 - 158

DOI

10.3262/ZFSP1502152

Angebot für Bibliotheksnutzer:innen

Artikelseite content-select.com

Print ISSN

1610-2339

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Anne Frommann

Schlagwörter