Betrifft Mädchen | BELTZ

Betrifft Mädchen

„Be like water my dear“

Zusammenfassung

Im Artikel „Be like water my dear“ reflektiert Shivā Āmiri als non-binäre Fachkraft of Color Erfahrungen beim Versuch rassismuskritische Prozesse in der Mädchenarbeit queer, non-binär und transsensibel anzustoßen. Āmiri berichtet von Geschlechterungerechtigkeit, Hetero- und Cisnormativität und den Abwehrhaltungen und -Praktiken, die Āmiri in Jugendeinrichtungen mit mehrheitlich weißen cis Arbeitskräften begegnet sind. Daraus werden Schlussfolgerungen für den problematischen Stand der Mädchenarbeit gezogen, die den Anforderungen und der Heterogenität der Klient*innen nicht gerecht wird. Unter Verweis auf die kolonialen Kontinuitäten macht Āmiri schließlich Vorschläge für eine queere, non-binäre, transsensible Praxis, welche Perspektiven für soziale Gerechtigkeit, Freiheit, Menschlichkeit und Liebe eröffnen.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
„Be like water my dear“
Betrifft Mädchen (ISSN 1438-5295), Ausgabe 4, Jahr 2021, Seite 164 - 168

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

„Be like water my dear“

Zeitschrift

Betrifft Mädchen (ISSN 1438-5295), Ausgabe 4, Jahr 2021, Seite 164 - 168

DOI

10.3262/BEM2104164

Print ISSN

1438-5295

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Shiva Amiri

Schlagwörter