Österreichisches Jahrbuch für Soziale Arbeit | BELTZ

Österreichisches Jahrbuch für Soziale Arbeit

„Also das sind schon wichtige Personen“ – Arbeitsbeziehungen zu Sozialarbeiter*innen im Rahmen jugendstrafrechtlicher Erziehungsmaßregelungen

Zusammenfassung

Der Beitrag fokussiert auf Wahrnehmungen Verurteilter zu den Arbeitsbeziehungen mit Sozialarbeiter*innen der Straffälligenhilfe. Rekonstruktionen narrativer Interviews zeigen Verknüpfungen professioneller Handlungen mit subjektiv erlebten Selbstwirksamkeitsempfindungen der Verurteilten. Die Analysen geben Hinweise über Zusammenhange zwischen Professionalitätsfragen und subjektiven Folgen von Jugendstrafmaßnahmen.

Frei verfügbar

Beitrag
„Also das sind schon wichtige Personen“ – Arbeitsbeziehungen zu Sozialarbeiter*innen im Rahmen jugendstrafrechtlicher Erziehungsmaßregelungen
Österreichisches Jahrbuch für Soziale Arbeit (ISSN 2628-4502), Ausgabe 1, Jahr 2019, Seite 156 - 179

Jetzt herunterladen
Titel

„Also das sind schon wichtige Personen“ – Arbeitsbeziehungen zu Sozialarbeiter*innen im Rahmen jugendstrafrechtlicher Erziehungsmaßregelungen

Zeitschrift

Österreichisches Jahrbuch für Soziale Arbeit (ISSN 2628-4502), Ausgabe 1, Jahr 2019, Seite 156 - 179

DOI

10.30424/OEJS1901156

Print ISSN

2628-4502

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Selina Heppchen

Schlagworte

Soziale Arbeit
Arbeitsbeziehungen
narrative
Jugendkriminalität
Jugendstrafrecht
residential measures
ambulante Maßnahmen
juvenile criminal law
Narrationen
juvenile delinquency
work relationships
social work and social pedagogy