Zeitschrift für Diskursforschung | BELTZ

Zeitschrift für Diskursforschung/ Journal for Discourse Studies

Das konstruktive Dilemma einer Disziplin

Sondierungen erziehungswissenschaftlicher Zugänge zur Diskursforschung
Zusammenfassung

Während diskurstheoretische Reflexionen in der Erziehungswissenschaft schon seit rund zweieinhalb Dekaden stattfinden, scheint sich die Diskursforschung seit gut einem Jahrzehnt vermehrt auch in der Erziehungswissenschaft zu etablieren. Darauf deutet nicht allein die an-haltende Auslotung der Bedeutung diskurstheoretischer Bezüge für erziehungswissenschaftli-che Fragestellung hin, sondern auch die Zunahme an empirisch ausgerichteten diskursanalyti-schen Arbeiten, die sich wiederkehrend mit einer Reihe spezifischer Fragestellungen befassen. Der Beitrag diskutiert den aktuellen Stand diskurstheoretischen und - analytischen Arbeitens in wesentlichen erziehungswissenschaftlichen Subdisziplinen in Deutschland. Im Ergebnis wird deutlich, dass bei der Rezeption und Adaption der Diskursforschung in den Teildis-ziplinen wie der Schulpädagogik, der Sozialpädagogik, der Erwachsenenbildung und der All-gemeinen Erziehungswissenschaft einige Besonderheiten zu beobachten sind. Insgesamt scheint sich die Disziplin mit der Rezeption der diskurstheoretischen Perspektive in einem konstruktiven Dilemma zu befinden. In diesem Dilemma liegt das besondere Potential einer künftigen erziehungswissenschaftlichen Diskursforschung.

Schlagwörter: Schulpädagogik, Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung, Allgemeine Erzie-hungswissenschaft, Diskurstheorie, Diskursanalyse, Methodologie



Whereas theoretical reflections on discourse theories take place since more than two and a half decades in education, discourse research seems to establish as recently as one decade. This is documented by the continuing exploration of the meaning of discourse theory for educational research questions and by the rise of empirical discourse analysis within educational science which recurringly deal with a range of specific topics. The paper discusses the current state of discourse theory and - analysis in educational subdisciplines in Germany. As a result it shows that the reception and adaption of research on discourse within the educational subdisciplines such as school pedagogics, social pedagogics, adult education and general pedagogics not only reveals some characteristics. The discipline as a whole rather seems to stand in a constructive dilemma through the theoretical discourse-perspective which perceives a special potential for future educational discourse research.

Keywords: school pedagogics, social pedagogics, adult education, general pedagogics, dis-course theory, discourse analysis, methodology



 

Beitrag
Das konstruktive Dilemma einer Disziplin
Zeitschrift für Diskursforschung (ISSN 2195-867X), Ausgabe 1, Jahr 2013, Seite 88 - 111

Jetzt herunterladen
Titel

Das konstruktive Dilemma einer Disziplin

Zeitschrift

Zeitschrift für Diskursforschung (ISSN 2195-867X), Ausgabe 1, Jahr 2013, Seite 88 - 111

DOI

10.3262/ZFD1301088

Zitation

Inka Bormann, Inga Truschkat, Das konstruktive Dilemma einer Disziplin (2020), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2195-867X, 2013 #1, S.88

Tracked since 05/2018
56Downloads
Print ISSN

2195-867X

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Inka Bormann / Inga Truschkat

Schlagworte

Erwachsenenbildung
Diskursanalyse