Zeitschrift für Diskursforschung/ Journal for Discourse Studies

Integrationspolitische Umarmungen

Moralisierungen und Emotionalisierungen in dialogbezogenen Problematisierungen kultureller und religiöser Differenzen am Beispiel des "Dialogs mit Muslim:innen" in Deutschland.
Zusammenfassung

Der Beitrag untersucht integrationspolitische Problematisierungen kultureller und religiöser Differenzen, die spezifische Beziehungsmodi wie Dialog, Toleranz und Miteinander als Antworten auf (Integrations-)Konflikte plausibilisieren, und arbeitet die moralischen und emotionalen Register dieser dialogorientierten Problematisierungen heraus. Am Beispiel des »Dialogs mit Muslim:innen« in Deutschland wird gezeigt, wie Emotionalisierungen und Moralisierungen eine Form des Regierens muslimischer Identitäten begründen, die in einem Spannungsfeld zwischen Anerkennung/Involvierung und Steuerung/Reformerwartung steht. Der Beitrag reflektiert die »relationalen Machteffekte« lokaler Dialogpraxis und verdeutlicht, wie deren Entfaltung mit Emotionalisierungs- und Moralisierungsprozessen zusammenhängt.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Integrationspolitische Umarmungen
Zeitschrift für Diskursforschung (ISSN 2195-867X), Ausgabe 1, Jahr 2021, Seite 56 - 76

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Integrationspolitische Umarmungen

Zeitschrift

Zeitschrift für Diskursforschung (ISSN 2195-867X), Ausgabe 1, Jahr 2021, Seite 56 - 76

DOI

10.3262/ZFD2101056

Print ISSN

2195-867X

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Jan Winkler

Schlagwörter