Zeitschrift für Theoretische Soziologie | BELTZ

Zeitschrift für Theoretische Soziologie

Modelle, Theorien und empirische Daten

Zum Beitrag der modernen Wissenschaftstheorie für eine metatheoretische Neuorientierung in der empirischen Sozialforschung
Zusammenfassung

In dem Beitrag wird untersucht, inwieweit die semantischen Ansätze der modernen Wissenschaftstheorie in Bezug auf die Struktur wissenschaftlicher Theorien für die theoretische und empirische Arbeit in den Sozialwissenschaften eine metatheoretische Relevanz besitzen. Bezugnehmend auf die Vorschläge von Kevin A. Clarke und David M. Primo, den modelltheoretischen Ansatz für eine Modernisierung der empirischen Politikwissenschaft heranzuziehen, werden folgende Punkte diskutiert: (1) Warum ist der syntaktische Ansatz in der Strukturauffassung wissenschaftlicher Theorien als gescheitert anzusehen und welche Alternativen bieten die semantischen Ansätze? (2) Was wird in diesen Ansätzen unter Modellen verstanden und in welchen Repräsentationsrelationen stehen sie zu empirischen Phänomenen? Es wird gezeigt, dass von den semantischen Ansätzen nur der Ansatz von Ronald Giere und dezidiert der strukturalistische Ansatz für eine metatheoretische Neuorientierung in den Sozialwissenschaften geeignet sind. Daraus folgende Konsequenzen für die theoretische und empirische Forschung in den Sozialwissenschaften beschließen den Beitrag.

Schlagwörter: Struktur wissenschaftlicher Theorien, semantische Theorieauffassung, Modelle, Daten, sozialwissenschaftliche Forschung



Models, Theories, and Empirical Data.

The Impact of Modern Philosophy of Science for a New Meta-Theoretical Orientation in Empirical Research

The article examines how the semantic approaches regarding to the structure of scientific theories within modern Philosophy of Science can have a meta-theoretical relevance for theoretical and empirical work in the social sciences. With reference to the proposals by Kevin A. Clarke and David M. Primo for a modernizing of Political Science by using a model-theoretic approach, the following items will be discussed: (1) Why did the syntactic approach of scientific theories fail and what alternatives do the semantic approaches offer? (2) What is the meaning of models in these approaches, and in which ways are they representing empirical phenomenon? We will be show that within the semantic approaches the approach of Ronald Giere and decidedly the structuralist approach are suitable for a new meta-theoretical orientation in the social sciences. Finally, consequences for the theoretical and empirical research in the social sciences will be discussed by using a model-theoretical approach.

Keywords: structure of scientific theories, semantic approach, models, data, social research

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Modelle, Theorien und empirische Daten
ZTS Zeitschrift für Theoretische Soziologie (ISSN 2195-0695), Ausgabe 1, Jahr 2013, Seite 116 - 134

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Modelle, Theorien und empirische Daten

Zeitschrift

ZTS Zeitschrift für Theoretische Soziologie (ISSN 2195-0695), Ausgabe 1, Jahr 2013, Seite 116 - 134

DOI

10.3262/ZTS1301116

Print ISSN

2195-0695

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Volker Dreier

Schlagworte

Daten