Wie siehst du denn aus? - Warum es normal nicht gibt - Sonja Eismann  | BELTZ

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 14,95 €
Sonja Eismann

Wie siehst du denn aus?

Warum es normal nicht gibt

Mit Illustrationen von Amelie Persson

Buch, gebunden neu 90 Seiten ISBN:978-3-407-75564-3 Erschienen:11.03.2020 Ab 10 Jahre 

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Beltz & Gelberg

Zur Produktliste »Sachbücher«

Wie siehst du denn aus?

Warum es normal nicht gibt

Ist mein Bauchnabel komisch? Wie muskulös sollte man sein? Warum sind meine Haare nicht glatt? Schon 10-Jährige beurteilen ihre Körper oft im Vergleich mit Idealbildern aus den Medien. Denn wo sehen wir überhaupt echte Körper? Nackte Bäuche und Hintern, Haut und Haare in all ihren natürlichen Formen und Farben?
Hier darf man gucken! Offenherzige Aquarellillustrationen zeigen Körperteile in all ihrer Unvollkommenheit und Liebenswürdigkeit. Kurze Texte erläutern, was anderswo oder zu anderen Zeiten für schön erklärt wurde. Ein Anstoß zum Hinterfragen und ins Gespräch kommen!


»Dieses radikale und gleichzeitig superspannende Sachbuch lädt ein, sich kritisch mit Idealbildern und Schönheitsnormen auseinandersetzen, erweitert den Normalitätsbegriff der Leser_innen und empowert. Ganz große Empfehlung!« Carla Heher, buuu.ch

»Ein gelungener Blick auf Körper.« Franz Lettner, 1001 Buch, 1/2020

»Ich bin froh für alle Kinder und alle anderen Menschen, die dieses Buch lesen und dabei zusehen und zulesen können, wie Sonja Eismann und Amelie Persson dem Perfektionskack eine Welt entgegensetzen, in der alle sind, wie sie sind. Und das auf eine wundervoll unaufgeregte und wertschätzende Art.« Rike Drust, Pinkstinks, 9.6.2020

»Dieses Sachbuch rückt nicht nur aufschlussreich unserer Kenntnis vom menschlichen Körper auf den Leib. Es ermutigt dazu, ihn so anzunehmen, wie er ist.« Roland Mörchen, Eselsohr, 5/2020

»[Das Buch] erlaubt, den Körper urteilsfrei auf ganz neue, ungezwungene Weise zu sehen. Es lässt staunen über Vielfalt, über Veränderungen im Körper, im Aussehen. Zum Verachten oder Schämen gibt es da nichts.« Heide Germann, Der Evangelische Buchberater, 3/2020

»Es darf gestaunt und gelacht werden. Am Ende bleibt ein positives Körpergefühl und hoffentlich weniger Scham – nicht nur bei Kindern.« Gabi Horak, an.schläge – Das feministische Magazin, 7/2020
Produktdetails

Originalausgabe

2. Auflage 2020

Bindeart: Gebunden

Format: 17,2 x 22,6 x 1,31

Gewicht: 375g

Schlagwörter
Kategorien

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: