FAQ Wörterfresser App | BELTZ

FAQ Wörterfresser App

Wie ist das Training aufgebaut?

Jeden Tag werden zunächst sieben neue Wörter gelernt, danach bereits eingeführte Wörter wiederholt.

Neue Wörter merken: Zunächst prägt Ihr Kind sich das Wortbild ein. Schwierige Wörter erhalten dabei eine Merkhilfe, die das Rechtschreibphänomen erklärt.

Nach einer kurzen Ablenkung wird das Wort aus dem Gedächtnis heraus aufgeschrieben. Ist es  richtig, kann es mit dem nächsten Wort weitergehen. Schreibt man das Wort falsch, wiederholen sich die Schritte, bis man es sich richtig macht.

Im Laufe des Trainings werden so alle 500 Wörter aus dem Grundwortschatz in kleinen Schritten eingeführt. Und damit der Spaß nicht zu kurz kommt, freut sich am Ende des täglichen Trainings der Wörterfresser, wenn er gefüttert wird und allmählich wächst!

Wiederholung: Das Wiederholungstraining orientiert sich am Prinzip des Vokabellernens mit einem Karteikasten. Je nach Schwierigkeit wird jedes Wort  in den Folgewochen bis zu 5-mal abgefragt und damit sicher im Langzeitgedächtnis verankert. Der Wiederholprozess ist gegenüber dem Merken neuer Wörter verkürzt. Die Wörter werden vorgelesen und direkt aufgeschrieben.

Wie viele Wörter bereits fertig trainiert wurden, lässt sich in den Einstellungen sehen (Wie weit bin ich schon?).

Wie oft sollte mein Kind trainieren?

Unsere Empfehlung: Ihr Kind sollte die App täglich nutzen. Dann wird nicht nur der beste Trainingseffekt erzielt, sondern es macht auch mehr Spaß. Der Wörterfresser begleitet Ihr Kind und wächst stufenweise mit jedem gelernten Wort zu einem richtigen kleinen Monster heran. Dazu muss er aber auch täglich gefüttert werden – mit seinem Lieblingsgericht. Außerdem gibt es akustische Anfeuerungen, die Sie oder Ihr Kind auch selbst aufnehmen können.

Bei täglichem Training kann Ihr Kind nach ca. 14 Wochen den gesamten Grundwortschatz 500 sicher lesen und schreiben.

Warum gibt es nur eine Trainingseinheit pro Tag?

Jeden Tag gibt’s sieben neue Wörter. Aus gutem Grund: Mehr neue Wörter kann ein Kopf nicht sicher aufnehmen. Und: Ab dem zweiten Tag werden die bereits gelernten Wörter wiederholt. Im Laufe des Trainings werden durch die mehrfachen Wiederholungen bis zu 30 Wörter am Tag geschrieben. Damit ist Ihr Kind etwa 15 Minuten beschäftigt. Und mehr Zeit sollte es nicht mit dem Üben verbringen.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen habe?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Unseren Service erreichen Sie per Mail unter buchservice(at)beltz.de oder telefonisch unter den Durchwahlnummern (06201) 6007 -486. Bitte beachten Sie, dass wir nicht bei allen technischen Fragen und Problemen sofort eine Lösung bieten können, sondern diese erst mit unserem Entwickler besprechen müssen.

Für welche Geräte und Betriebssysteme ist die App erhältlich?

Zurzeit ist die App ausschließlich für das Apple iPad auf iTunes erhältlich.

Forschen, Bauen, Staunen von A bis Z