Feminismus und Marxismus - - Alexandra Scheele, Stefanie Wöhl  | BELTZ

Eine neue Perspektive

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Feminismus und Marxismus

Herausgegeben von Alexandra Scheele / Stefanie Wöhl

Buch neu 250 Seiten ISBN:978-3-7799-3052-5 Erschienen:03.04.2018  

Lieferzeit: ca. 4 bis 7 Tage

Buch
29,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Soziologie«

Feminismus und Marxismus

Das Verhältnis zwischen Marxismus und Feminismus ist spannungsreich. Mit dem Bild der „unglücklichen Ehe“ hat die amerikanische Ökonomin Heidi Hartmann vor vielen Jahren problematisiert, dass in den marxistischen Analysen die Klassenfrage die Geschlechterfrage dominiert. Entsprechend zielt die feministische Auseinandersetzung mit der Marx’schen Theorie zum einen darauf, die Kapitalismuskritik um eine Patriarchatskritik zu erweitern und ihren wechselseitigen Herrschaftscharakter offenzulegen. Zum anderen geht es aktuellen feministischen Analysen auch um die Weiterentwicklung der Kapitalismus-, Gesellschafts- und Herrschaftskritik von Marx. Der Sammelband zeigt anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx die Aktualität feministisch-marxistischen Denkens auf und problematisiert Verkürzungen in der gegenwärtigen Marx-Rezeption.

Produktdetails

1. Auflage 2018

Bindeart: Broschiert

Format: 15,0 x 23,0 cm

Gewicht: 407g

Reihe: Arbeitsgesellschaft im Wandel

Schlagwörter

Soziologie |  Gender |  Arbeit |  Geschlechterforschung |  Kapitalismus

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: