Zeitschrift für Pädagogik | BELTZ

Zeitschrift für Pädagogik

Strukturelle und institutionelle Einfallstore in katholischen Einrichtungen

Eine reflexive Betrachtung von Aufarbeitung sexueller Gewalt in katholischen Klosterinternaten
Zusammenfassung

Zusammenfassung: Auf der Grundlage zweier umfangreicher qualitativer Studien zur Aufarbeitung der Systeme von Misshandlung und sexuellem Missbrauch, die über mehrere Jahrzehnte in den Klöstern Ettal und Kremsmünster und ihren zugehörigen Internaten etabliert und aufrechterhalten wurden, werden in diesem Beitrag die spezifischen Gefährdungskomplexe rekonstruiert, denen Schüler in diesen Institutionen ausgesetzt waren. So kann verdeutlicht werden, wie etwa die hier bestehenden geschlechtshomogenen Sozialisationsbedingungen im Sinne traditioneller Männlichkeitsnormen, eine rigide raum-zeitliche Organisation des Alltags und eine Kultivierung gewaltvoller Sozialbeziehungen "Räume für Missbrauch" entstehen ließen. Über die deskriptiven und analytischen Perspektiven, die in diesem Beitrag erschlossen werden hinaus, diskutieren die Autoren die Bedeutung sozialwissenschaftlicher Aufarbeitung sowohl als Sprachrohr für Betroffene als auch hinsichtlich ihrer Implikationen für die gegenwärtige und künftige Gestaltung pädagogischer Institutionen. Schlagworte: Sexuelle Gewalt, Aufarbeitung, Macht, Katholische Kirche, Geschlecht

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Strukturelle und institutionelle Einfallstore in katholischen Einrichtungen
Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 05, Jahr 2016, Seite 656 - 669

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Strukturelle und institutionelle Einfallstore in katholischen Einrichtungen

Zeitschrift

Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 05, Jahr 2016, Seite 656 - 669

DOI

10.3262/ZP1605656

Print ISSN

0044-3247

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Peter Mosser / Gerhard Hackenschmied / Heiner Keupp

Schlagworte