Theoretische Zugänge zur Pädagogik der frühen Kindheit - Eine kritische Vergewisserung - Cornelie Dietrich, Ursula Stenger, Claus Stieve  | BELTZ

Institutionalisierte Frühpädagogik

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Theoretische Zugänge zur Pädagogik der frühen Kindheit

Eine kritische Vergewisserung

Herausgegeben von Cornelie Dietrich / Ursula Stenger / Claus Stieve

Buch, gebunden neu 478 Seiten ISBN:978-3-7799-3777-7 Erschienen:09.05.2019  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Buch, gebunden
49,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Pädagogische Konzepte«

Theoretische Zugänge zur Pädagogik der frühen Kindheit

Eine kritische Vergewisserung

Wie werden Phänomene und Gegenstand der Frühpädagogik in ihren theoretischen, begrifflichen und institutionellen Zugängen gefasst? Oft nur implizit erkennbare theoretische Bestände werden in diesem Band erstmals zusammengestellt und reflektiert.

Wie werden Phänomene und Gegenstand der Frühpädagogik in ihren theoretischen, begrifflichen und institutionellen Zugängen gefasst? Oft nur implizit erkennbare theoretische Bestände werden in diesem Band erstmals zusammengestellt und reflektiert.
Kinder am Anfang ihres Lebens stehen heute im Mittelpunkt politischer Interessen und wissenschaftlicher Disziplinen. Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit erscheinen als Schlüssel individueller und gesellschaftlicher Entwicklung. Eine Bestimmung dessen, worauf sich eine Pädagogik der frühen Kindheit im eigentlichen Sinne bezieht, wird oft implizit vorausgesetzt. Dieser Band ermöglicht einen kritischen Dis-kurs um den Gegenstand der Pädagogik der frühen Kindheit durch die Analyse ihrer grundlegenden Phänomene und theoretischen Bezüge sowie ihrer Institutionalisierungsformen und Begriffe.

Dies könnte Sie auch interessieren: