Prüfen und Bewerten im Offenen Unterricht

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 19,99 €
BookmarkMerken CartIn den Warenkorb
Thorsten Bohl

Prüfen und Bewerten im Offenen Unterricht

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
168 Seiten ISBN:978-3-407-29110-3 Erschienen:01.06.2009  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Andere Produktarten:

Beltz

Zur Produktliste »Unterrichtspraxis«

Prüfen und Bewerten im Offenen Unterricht

Unterrichtsentwicklung muss mit der Praxis der schulischen Leistungsbewertung zusammengebracht werden: nur so können die schulischen Lehr- und Lernprozesse verändert werden.

Offener Unterricht leistet einen wichtigen Beitrag zu einer zeitgemäßen Veränderung schulischer Lehr- und Lernprozesse. Unterrichtsentwicklung greift jedoch zu kurz, wenn die Praxis der schulischen Leistungsbewertung nicht sorgfältig mitbedacht wird. Die Zusammenführung der beiden Themenbereiche »Leistungsbewertung» und »Offener Unterricht« wurde bisher vernachlässigt. Der Band greift dieses Spannungsfeld systematisch auf, entwickelt theoretische und methodisch-didaktische Grundlagen, stellt empirische Forschungsergebnisse dar und beschreibt zahlreiche praxisnahe Beispiele. Damit ist eine Lücke geschlossen, die von Studierenden, Referendaren, Lehrkräfte und Multiplikatoren als ein großer Nachteil empfunden wurde.

Aus dem Inhalt:

· Leitbilder des offenen Unterrichts
· Ergebnisse der empirischen Forschung
· Begründung einer veränderten Bewertung
· Leistungsbewertung bei bekannten Reformpädagogen (z.B. C. Freinet)
· Diagnostische Grundlagen
· Gütekriterien
· Methodisch-didaktische Aspekte
· zahlreiche Beispiele
· Gestaltung von Zeugnissen
· Portfolio


"Der Band schließt eine Lücke, die von allen, die sich mit dieser Problematik auseinander gesetzt haben, egal ob es sich um Studierende, Referendare oder langjährige Lehrerinnen und Lehrer handelt, bisher als großer Nachteil empfunden wurde. Der Autor arbeitet auf Grundlage der gegenwärtigen Fachdiskussion und der erziehungswissenschaftlichen Forschungslage ein schulpraktisches Instrumentarium für eine ebenso anspruchsvolle wie lernqualitätssichernde schüler- und lehrergestützte Leistungsbeurteilung im Offenen Unterricht heraus."
Wiener Lehrerzeitung
Produktdetails

4., neu ausgestattete Auflage 2009

Reihe: Beltz Pädagogik, BildungsWissen Lehramt

Schlagwörter
Kategorien

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: