PÄDAGOGIK | BELTZ

PÄDAGOGIK

Profilbildung durch Kulturarbeit

Eine Schule besinnt sich auf ihre Stärken und wird zur Kulturschule
Zusammenfassung

Ein Anreiz von außen ist oft hilfreich, um sich auf seine Stärken zu besinnen. Das Siegel "Kulturschule" motiviert ein Kollegium dazu, die bisherige Arbeit zu bündeln und in fünf Schwerpunkten weiterzuentwickeln. Dadurch entsteht ein ausgeprägtes, einzigartiges Schulprofil. Wie ist das Kollegium dabei vorgegangen? Welche Kooperationspartner sind mit im Boot? Und welche Hindernisse mussten überwunden werden?

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Profilbildung durch Kulturarbeit
Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 06, Jahr 2014, Seite 10 - 13

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Profilbildung durch Kulturarbeit

Zeitschrift

Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 06, Jahr 2014, Seite 10 - 13

DOI

10.3262/PAED1406010

Print ISSN

0933-422X

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Michael von Tettau / Stefan Schubert

Schlagworte