Zurück zur Übersicht

Ingo Harms

Ingo Harms

Ingo Harms, Jg. 1950, Dr. phil. habil., Historiker, emeritiert. Initiator und Leiter der ehem. Forschungsstelle Geschichte der Gesundheits- und Sozialpolitik am Institut für Sonderpädagogik der Universität Oldenburg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Medizin und Gesundheitspolitik im Nationalsozialismus, insbesondere NS-Krankenmord und NS-Zwangssterilisation.

Produkte

1 Treffer
  • Der Verband. Anstaltsfürsorge zwischen Rassenhygiene, Bereicherung und Kommunalpolitik (Oldenburg 1924-1960). Mit E-Book inside
    • Cart
    • Cart

Beiträge

1 Treffer