Eltern (vorerst) unbekannt: anonyme und vertrauliche Geburt in Deutschland - - Ulrike Busch, Claudia Krell, Anne-Kathrin Will  | BELTZ
Eltern (vorerst) unbekannt: anonyme und vertrauliche Geburt in Deutschland

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 22,99 €

Eltern (vorerst) unbekannt: anonyme und vertrauliche Geburt in Deutschland

Herausgegeben von Ulrike Busch / Claudia Krell / Anne-Kathrin Will

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
294 Seiten ISBN:978-3-7799-4522-2 Erschienen:06.04.2017  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Zur Produktliste »Gesellschaft/Lebensphasen«

Eltern (vorerst) unbekannt: anonyme und vertrauliche Geburt in Deutschland

Das Buch gibt einen wissenschaftlichen, aber allgemeinverständlichen Überblick über die Entwicklungen und Herausforderungen, die mit dem Themenfeld anonymer und vertraulicher Geburt verbunden sind.

Nach der Evaluation der Regelungen zur vertraulichen Geburt im Mai 2017 wird eine neuerliche Auseinandersetzung mit den anonymen Möglichkeiten der Kindsabgabe wie Babyklappe und anonyme Geburt notwendig. Deshalb soll der vorliegende Sammelband die interdisziplinären Perspektiven auf anonyme Geburten, Babyklappen und vertrauliche Geburten vereinen und aktualisieren. Er richtet sich an all jene Professionen, die in anonyme oder vertrauliche Geburten involviert sein können und an Entscheidungsträger, Medienfachleute und die interessierte Öffentlichkeit.


»[D]as zum jetzigen Zeitpunkt einzige und damit für Wissenschaft und Rechtsanwendung derzeit unverzichtbare Werk, das einen Überblick über die bereits geführten Debatten und die Datenbasis wiedergibt, und insbesondere den aktuellen Stand der Forschung zusammenträgt und reflektiert. […] Wer thematisch mit der vertraulichen Geburt befasst ist, dem sei dieses Buch unbedingt empfohlen.« Franziska Pabst, Rechtspfleger Studienhefte 2017, Heft 4

»Die hier ausgewählten Beiträge decken das schwierige Themenfeld der anonymen Kindesabgabe aus einer so vielfältigen interdisziplinären und multiprofessionellen Perspektive ab und liefern ein so weitgehendes Hintergrundwissen, dass sie ein hervorragendes Fundament für die eigene fachliche Beurteilung der vertraulichen Geburt und deren praktischer Umsetzung bieten.« Prof. Dr. Jörg Reinhardt, Das Jugendamt, 6/2017

»[N]achdrücklich allen Entscheidungsträgern auf politischer, rechtlicher und wirtschaftlicher Ebene zu empfehlen.« Dr. Dagmar Brand, socialnet.de, 29.11.2017

»durch die Zusammenführung aller relevanten Perspektiven unterschiedlicher fachlicher Provenienz in prägnanter und aktueller Form [...] ein Handbuch von hohem Gebrauchswert« Tobias Bauer, Zeitschrift für medizinische Ethik, 2/2018

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: