Jesper Juul | BELTZ

Jesper Juuls Philosophie

Gleichwürdigkeit ist einer der zentralen Begriffe, die man mit Jesper Juul verbindet: Kinder haben von Anfang an eine eigene Persönlichkeit und sind damit menschlich und sozial kompetente Partner ihrer Eltern.

Die Erwachsenen müssen lernen, auch störendes Verhalten in Botschaften zu übersetzen und ihren Kindern auch in schwierigen Momenten mit Empathie zu begegnen. Auch wenn Eltern ihren Kindern auf Augenhöhe begegnen, bedeutet dies nicht, dass sie keine Entscheidungen mehr treffen können.

Im Gegenteil: Jesper Juul zeigt, dass Kindern nichts Besseres passieren kann, als Eltern zu haben, die liebevoll die Führungsrolle in der Familie wahrnehmen. Dazu gehört es auch, unpopuläre Entscheidungen zu treffen, sich Konflikten zu stellen und mit gutem Gewissen auch mal »Nein« zu sagen. Perfekt muss dabei niemand sein – nach Juul sind Respekt, Vertrauen und Liebe die Grundpfeiler für eine gelungene Eltern-Kind-Beziehung.

Jesper Juul

(1948 – 2019) war einer der bedeutendsten und innovativsten Familientherapeuten Europas. Über 40 Jahre lang arbeitete der Däne mit Familien; seine Bücher sind Bestseller und wurden in viele Sprachen übersetzt. Seine Botschaft: Eltern müssen nicht perfekt sein, um ihre Kinder gut zu erziehen.

Juuls richtungsweisendes Lebenskonzept des respektvollen, gleichwürdigen Umgangs mit Kindern und Erwachsenen beeinflusste viele Erziehungsrichtungen und -trends der letzten Jahre. 

Die von ihm gegründete Familienberatung familylab ist heute mit Elternkursen und Schulungen weltweit aktiv und setzt die pädagogische Arbeit Juuls fort.

Mehr Infos zum Autor und zu seinen Büchern

Jesper Juul bei Beltz

Jesper Juuls Antworten auf Elternfragen

Mein Sohn (14) hat wegen der aktuellen Weltlage Angst vor einem Krieg. Ich selbst bin auch unsicher, aber erfahrungsgemäß wird schon nichts passieren. Soll ich meinem Sohn die Angst vor dem Krieg ausreden ? Oder gehört sie zum Leben dazu ? Tobias F.

Ihre eigene Unsicherheit, aus der heraus Sie Ihre Frage stellen, ist die wertvollste Hilfe in diesem Fall. Nur weil Sie selbst zweifeln, werden Sie in der Lage sein, Ihrem Sohn wirklich zuzuhören und über eine der wichtigsten Fragen des Lebens überhaupt zu philosophieren. Gemeinsam über diese Dinge zu sprechen kann wie eine kleine Oase sein, die einem Halt gibt, Schutz und Sicherheit. Wenn solche Gedanken und Ängste Ihren Sohn in einem Jahr noch bedrücken, und zwar so sehr, dass sie ihn richtig traurig machen, sollten Sie versuchen, herauszufinden, ob andere Probleme dahinterstecken.
Jesper Juul

© Aus: Kirsten Boie/Jesper Juul/Katharina Saalfrank: Was tun, wenn der Hamster den Löffel abgibt? 60 Elternfragen beantwortet vom Familientrio. Weinheim 2016

Autor_innen, die Jesper Juuls Ideen weitertragen

Susanne Mierau

»Jesper Juul war ein Vorreiter für die Bewegung, Kinder gleichwürdig zu betrachten und eine Beziehung auf Augenhöhe zu gestalten. Seine Arbeit hat vielen anderen den Weg geebnet.«

Mehr Infos zur Autorin und zu ihren Büchern

Mona Kino

»Was mich von Jesper Juul für meine Arbeit inspiriert hat: Alles! Seitdem ist meine Lebensqualität um ein Vielfaches besser.«

Mehr Infos zur Autorin und zu ihren Büchern

Linda Syllaba

»Jesper Juuls vier Werte sind richtungweisend und haltgebend für jene Beziehungsgestaltung, an der ich mit meinen Klient_innen und für mich selbst arbeite.« 

Mehr Infos zur Autorin und zu ihren Büchern

Bücher für Erzieher_innen und Lehrer_innen

  • Hellwach und ganz bei sich

    Von den in diesem Buch vorgestellten 69 Achtsamkeitsübungen profitieren Schüler und Lehrer gleichermaßen. Sie trainieren nicht nur geistige Präsenz und Konzentration, sondern fördern auch das individuelle Selbstgefühl, Empathie und gegenseitiges Verständnis. Ob speziell für Schulanfänger oder für Jugendliche in der Pubertät – die Übungen wenden sich an alle in der Schule vertretenen Altersgruppen.

    Mehr

    Miteinander

    Für dieses Buch haben sich Europas berühmtester Familientherapeut Jesper Juul und der Bestsellerautor Peter Høeg mit vier weiteren Kinderexperten zusammengetan, um sich zu einer starken Stimme zu vereinen. Entstanden ist ein gemeinsames Manifest für mehr Empathie und Freundlichkeit für den Anderen, unerlässlich für unser globales Zusammenleben.

    Mehr
  • Vom Gehorsam zur Verantwortung

    Mit Kindern bedürfnis- und beziehungsorientiert umgehen, das geht nicht nur zu Hause, sondern auch in der Schule. In der neu übersetzten und komplett aktualisierten Neuausgabe ihres Longsellers vermitteln Jesper Juul und Helle Jensen ein Mehr an Beziehungskompetenz. »Konsequente Machtausübung« ist oft das einzige Mittel, das Lehrern und Eltern einfällt, wenn sie in Konflikten mit Kindern nicht weiter wissen. Das Resultat: Kinder gehorchen aus Angst. Aber es geht auch anders. Wer Wege sucht, Kinder als eigenverantwortliche Menschen zu stärken, findet in diesem Buch eine Fülle von Anregungen.
    Anhand neuester Erkenntnisse aus Hirnforschung und Psychologie zeigt das Autorenteam, wie Bindung und Bildung in Freiheit und Gleichwürdigkeit aussehen und was Verantwortung in der Schule bedeutet. Zahlreiche Tipps und Praxisbeispiele, die unter Mitarbeit der Psychologin und Supervisorin Robin Menges auf die Verhältnisse an Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz angepasst wurden, vermitteln Lösungen für herausfordernde Situationen, die jeder Pädagoge, aber auch jedes Elternteil kennt.

    Mehr

    Respekt, Vertrauen & Liebe

    Ob Trotzphasen, Schulstress oder Pubertät: Beziehungen auf Augenhöhe sind der Schlüssel zum Familienglück, auch in schwierigen Zeiten. Der bekannte Familientherapeut Jesper Juul beschreibt die Essenz seiner jahrelangen Arbeit mit Kindern und ihren Eltern. Anhand zahlreicher Alltagssituationen zeigt er: Alle Klippen im Leben mit Kindern lassen sich leichter bewältigen, wenn gegenseitiger Respekt, Vertrauen und Liebe im Zentrum des Familienlebens stehen. Dieses Buch ist das Vermächtnis Jesper Juuls zur Frage, was in der Erziehung wirklich zählt. Er schafft den Perspektivenwechsel und zeigt: Nicht unseren Kindern mangelt es an Respekt, sondern in vielen Situationen fehlt es uns Erwachsenen, fast immer unbewusst und unbeabsichtigt, an Respekt für unsere Kinder. Wie wir das ändern und wie davon Eltern wie Kinder profitieren, darum geht es in diesem Buch.

    Mehr
  • Hellwach und ganz bei sich

    Von den in diesem Buch vorgestellten 69 Achtsamkeitsübungen profitieren Schüler und Lehrer gleichermaßen. Sie trainieren nicht nur geistige Präsenz und Konzentration, sondern fördern auch das individuelle Selbstgefühl, Empathie und gegenseitiges Verständnis. Ob speziell für Schulanfänger oder für Jugendliche in der Pubertät – die Übungen wenden sich an alle in der Schule vertretenen Altersgruppen.

    Mehr
  • Miteinander

    Für dieses Buch haben sich Europas berühmtester Familientherapeut Jesper Juul und der Bestsellerautor Peter Høeg mit vier weiteren Kinderexperten zusammengetan, um sich zu einer starken Stimme zu vereinen. Entstanden ist ein gemeinsames Manifest für mehr Empathie und Freundlichkeit für den Anderen, unerlässlich für unser globales Zusammenleben.

    Mehr
  • Vom Gehorsam zur Verantwortung

    Mit Kindern bedürfnis- und beziehungsorientiert umgehen, das geht nicht nur zu Hause, sondern auch in der Schule. In der neu übersetzten und komplett aktualisierten Neuausgabe ihres Longsellers vermitteln Jesper Juul und Helle Jensen ein Mehr an Beziehungskompetenz. »Konsequente Machtausübung« ist oft das einzige Mittel, das Lehrern und Eltern einfällt, wenn sie in Konflikten mit Kindern nicht weiter wissen. Das Resultat: Kinder gehorchen aus Angst. Aber es geht auch anders. Wer Wege sucht, Kinder als eigenverantwortliche Menschen zu stärken, findet in diesem Buch eine Fülle von Anregungen.
    Anhand neuester Erkenntnisse aus Hirnforschung und Psychologie zeigt das Autorenteam, wie Bindung und Bildung in Freiheit und Gleichwürdigkeit aussehen und was Verantwortung in der Schule bedeutet. Zahlreiche Tipps und Praxisbeispiele, die unter Mitarbeit der Psychologin und Supervisorin Robin Menges auf die Verhältnisse an Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz angepasst wurden, vermitteln Lösungen für herausfordernde Situationen, die jeder Pädagoge, aber auch jedes Elternteil kennt.

    Mehr
  • Respekt, Vertrauen & Liebe

    Ob Trotzphasen, Schulstress oder Pubertät: Beziehungen auf Augenhöhe sind der Schlüssel zum Familienglück, auch in schwierigen Zeiten. Der bekannte Familientherapeut Jesper Juul beschreibt die Essenz seiner jahrelangen Arbeit mit Kindern und ihren Eltern. Anhand zahlreicher Alltagssituationen zeigt er: Alle Klippen im Leben mit Kindern lassen sich leichter bewältigen, wenn gegenseitiger Respekt, Vertrauen und Liebe im Zentrum des Familienlebens stehen. Dieses Buch ist das Vermächtnis Jesper Juuls zur Frage, was in der Erziehung wirklich zählt. Er schafft den Perspektivenwechsel und zeigt: Nicht unseren Kindern mangelt es an Respekt, sondern in vielen Situationen fehlt es uns Erwachsenen, fast immer unbewusst und unbeabsichtigt, an Respekt für unsere Kinder. Wie wir das ändern und wie davon Eltern wie Kinder profitieren, darum geht es in diesem Buch.

    Mehr