Kritische und konstruktive Anschlüsse an das Werk Wolfgang Klafkis - - Anne Köker, Jan Christoph Störtländer  | BELTZ
Kritische und konstruktive Anschlüsse an das Werk Wolfgang Klafkis

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 31,99 €

Kritische und konstruktive Anschlüsse an das Werk Wolfgang Klafkis

Herausgegeben von Anne Köker / Jan Christoph Störtländer

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
212 Seiten ISBN:978-3-7799-4505-5 Erschienen:02.02.2017  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Beltz Juventa

Zur Produktliste »Bildung und Erziehung«

Kritische und konstruktive Anschlüsse an das Werk Wolfgang Klafkis

Wolfgang Klafki hat als Nestor des Fachs Pädagogik und als Begründer der kritisch-konstruktiven Erziehungswissenschaft mit seinem Werk Maßstäbe gesetzt, deren Gegenwarts- und Zukunftsbedeutungen in diesem Band diskutiert werden.

Als Nestor des Fachs Pädagogik und als Begründer der kritisch-konstruktiven Erziehungswissenschaft hat Wolfgang Klafki seit mehr als 60 Jahren nicht nur zur Theorieentwicklung in der Erziehungswissenschaft, sondern auch zur methodischen Fundierung sowie zur akademischen Ausdifferenzierung der Disziplin beigetragen. Klafki hat mit seinem Werk Maßstäbe gesetzt, deren Gegenwarts- und Zukunftsbedeutungen in diesem Band diskutiert werden.
Der Sammelband skizziert die (internationale) Rezeption des Werkes, bespricht offene Fragen (Binnendifferenzierung und offener Unterricht, Didaktik und Methodik), stellt Bezüge zu kulturhistorischer und dialogischer Didaktik her und weist Entwicklungsperspektiven aus (Inklusion, Bildungstheorie und empirische Bildungsforschung, Capabilities Approach).

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: