inkl. MwSt., Versand nach D, A, CH, Benelux gratis 0,00 €
Norbert Ricken / Nadine Rose / Anne Otzen / Nele Kuhlmann

Die Sprachlichkeit der Anerkennung

Subjektivierungstheoretische Perspektiven auf eine Form des Pädagogischen

E-Book/pdf (PDF) 318 Seiten ISBN:978-3-7799-7563-2 Erschienen:19.07.2023  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Andere Produktarten:

Zur Produktliste »Bildung und Erziehung«

Die Sprachlichkeit der Anerkennung

Subjektivierungstheoretische Perspektiven auf eine Form des Pädagogischen

Anerkennung markiert ein zentrales Strukturmoment pädagogischer Praktiken und gilt weithin unbestritten sowohl als Ziel als auch als Mittel pädagogischen Handelns. Die Fragen aber, was denn unter Anerkennung in pädagogischen Feldern – insbesondere in Schule und Unterricht – zu verstehen ist, wie Anerkennung praktiziert wird und zu welchen Effekten sie führt, sind hingegen weithin umstritten. Hier setzen nun die erziehungswissenschaftlichen Studien des Forschungsprojekts an und tragen in theoretisch, methodologisch und empirisch ausgerichteten Beiträgen zu einem umfassenden Verständnis von Anerkennung bei. Dabei werden an ausgewählten pädagogischen Praktiken jeweilige Anerkennungsmuster und -ordnungen herausgearbeitet und mithilfe eines adressierungsanalytischen Zugriffs auf ihre jeweiligen (Subjektivierungs-)Effekte hin untersucht. Dadurch gelingt es, den derzeitigen Diskurs der Anerkennung um eine eigenständige Perspektive zu bereichern.

Norbert Ricken, Nadine Rose, Nele Kuhlmann, Anne Otzen, Die Sprachlichkeit der Anerkennung (2023), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISBN: 9783779975632

Tracked since 05/2018
1956Downloads 66Quotes

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: