Zeitschrift für Pädagogik

„Tiny Acts of Political Participation“

Zum Wandel politischer Partizipationsformen Jugendlicher in der (post-)digitalen Gesellschaft
Zusammenfassung

Der Beitrag nimmt anhand der Daten der Engagement-Befragung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für den Dritten Engagementbericht die digitalen Praktiken Jugendlicher als politische Partizipationspraktiken in den Blick. Ausgehend von der Debatte um sich verschärfende Beteiligungsungleichheiten und veränderte Mechanismen demokratischer Willensbildung im digitalen Raum fragt er nach Zusammenhängen zwischen verschiedenen Formen digitaler Praktiken und sozialen Ungleichheitsdimensionen. Dabei werden insbesondere niedrigschwellige Praktiken als Potentiale für eine breitere politische Partizipation junger Menschen diskutiert.

Für Einzelnutzer:innen kostenlos Für Abonnent:innen mit einem Einzelabo. Digitale Angebote für Mehrfachnutzer:innen - Jetzt anmelden!
Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
„Tiny Acts of Political Participation“
Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 1, Jahr 2022, Seite 73 - 94

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

„Tiny Acts of Political Participation“

Zeitschrift

Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 1, Jahr 2022, Seite 73 - 94

DOI

10.3262/ZP2201073

Print ISSN

0044-3247

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Cathleen Grunert

Schlagwörter

Jugend
Demokratie
Soziale Ungleichheit
Democracy
Social Inequality
youth
politische Partizipation
political participation
Digital Practices
digitale Praktiken