PÄDAGOGIK | BELTZ

PÄDAGOGIK

Verpflichtende Supervision

Zusammenfassung

Supervision ist ein bewährtes Beratungsformat: Sie kann die Motivation und Gesundheit von Lehrkräften stärken und deren berufliche Kompetenzen erweitern. Sollte man sie an Schulen deshalb verpflichtend einführen, wie es in manchen sozialen Berufen schon lange der Fall ist? Oder verstärkt eine Pflicht zur Supervision die Abwehr, die viele Lehrkräfte ohnehin gegenüber diesem Beratungsformat verspüren?

Jetzt freischalten 3,98 €

Beitrag
Verpflichtende Supervision
Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 6, Jahr 2019, Seite 46 - 47

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Verpflichtende Supervision

Zeitschrift

Pädagogik (ISSN 0933-422X), Ausgabe 6, Jahr 2019, Seite 46 - 47

DOI

10.3262/PAED1906046

Print ISSN

0933-422X

Verlag

Beltz Verlagsgruppe

Autoren

Helmut Heyse / Meinfried Jetzschke

Schlagworte