Leitbilder »guter« Kindheit und ungleiches Kinderleben - - Tanja Betz, Stefanie Bischoff-Pabst, Frederick de Moll  | BELTZ

Perspektivenreicher Blick auf ein umkämpftes Thema

Leitbilder »guter« Kindheit und ungleiches Kinderleben

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis ca. 29,95 €

Leitbilder »guter« Kindheit und ungleiches Kinderleben

Herausgegeben von Tanja Betz / Stefanie Bischoff-Pabst / Frederick de Moll

Buch, broschiert ca. 230 Seiten ISBN:978-3-7799-2558-3 Erschienen:  

Vorbestellbar, Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage (ab 16.12.2020)

Beltz Juventa

Zur Produktliste »Gesellschaft/Lebensphasen«

Leitbilder »guter« Kindheit und ungleiches Kinderleben

Leitbilder ‚guter‘ Kindheit weisen Fach- und Lehrkräften, Eltern und Kindern spezifische Aufgaben zu. Im Fokus stehen die Handlungsweisen und Perspektiven dieser Akteure angesichts ungleicher Bildungschancen.

In Politik und Gesellschaft gibt es einflussreiche Vorstellungen davon, wie Kindheit ausgestaltet werden soll. Diese Leitbilder »guter« Kindheit weisen zentralen Akteuren der frühen und mittleren Kindheit Aufgaben zu: Pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte sollen Bildungsungleichheit abbauen, Eltern ihre Kinder verstärkt fördern, während die Kinder selbst passiv gedacht werden. Im Band werden die Handlungsweisen dieser Akteure und ihre Perspektiven auf Bildung, Betreuung, Förderung und Erziehung analysiert. Dabei wird gefragt, inwiefern die Akteure die Leitbilder teilen oder ablehnen und wie dies mit gesellschaftlicher Ungleichheit und Bildungschancen zusammenhängt.

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: