Peter-Härtling-Preis

Über den Preis

Der Peter-Härtling-Preis ist ein Wettbewerbspreis für deutschsprachige Kinder- und Jugendbücher. Alle zwei Jahre zeichnet er das beste unveröffentlichte Prosamanuskript für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren aus.
Mehr

Preisträger 2023

Der Peter-Härtling-Preis 2023 geht an David Blum. Die Jury um Tilman Spreckelsen und Susan Kreller wählte das Manuskript »Kollektorgang« aus über 150 anonym eingereichten Texten aus.

Die Jury schreibt zu den Gründen für die Wahl: »Der atemberaubend spannende Roman basiert lose auf der Geschichte des Sinto-Boxers Johann Wilhelm ›Rukeli‹ Trollmann, der 1944 im KZ zu Tode geprügelt wurde, ist aber fest in der Erzählgegenwart verwurzelt. Dafür wählt der Autor eine ungewöhnliche Perspektive: Mario erzählt seine Geschichte nach seinem eigenen Tod vom Friedhof aus und nicht ohne schwarzen Humor. Mit diesem Kunstgriff wird die bedrückende und gewalttätige Atmosphäre einer Nachwendejugend in einer ostdeutschen Großstadt äußerst lebendig und zugleich aus jenseitiger Distanz geschildert. So verbindet der Roman die allgegenwärtige Tristesse und Unsicherheit mit Hoffnung und Widerstand und diskutiert mit großer Leichtigkeit die Frage, was von einem Leben bleibt, das jäh abgebrochen wird.«

Das preisgekrönte Jugendbuch wird im Programm Beltz & Gelberg veröffentlicht. Die Preisverleihung findet im Mai 2023 statt.

Alle Preisträger_innen

»Eine Bibliothek, die Wert darauf legt, Lebensanfängen Sprache zu schenken.« So bezeichnete Peter Härtling bei der Preisverleihung im Jahr 2015 die bisherigen Gewinnerbücher des Peter-Härtling-Preises.
Dazu zählen auch die Autor_innen, die zwar nicht ausgezeichnet wurden, deren Manuskripte aber dennoch im Verlagsprogramm und in der Kinderliteratur einen Platz gefunden haben.

Hier finden Sie die vollständige Übersicht der Preisträger_innen des Peter-Härtling-Preises – so vielseitig wie die Kinder- und Jugendliteratur.
Mehr

Kontakt

Fragen zum Einreichungsprozess: Birgit Puderwinski Tel.: +49 (0) 6201 / 60 07-3 71
b.puderwinski(at)beltz.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Kristin Seher Tel.: +49 (0) 6201 / 60 07-3 94
k.seher(at)beltz.de

Veranstaltungsarbeit: Sassa Kraft +49 (0) 62 01 / 60 07-3 99 
s.kraft(at)beltz.de

Ansprechpartner_innen für den Handel

 

Über Peter Härtling

»Lebe so aufmerksam wie möglich, nie ganz ohne Zuversicht und hoffentlich nie ganz ohne Liebe.«
Peter Härtling (1933 – 2017) war Autor des ersten Programms von BELTZ & Gelberg und einer der beliebtesten deutschen Schriftsteller der Gegenwart.

Mehr

Über die Jury

Das Siegerbuch wird von einer fünfköpfigen, unabhängigen Jury ausgewählt. In der Preisrunde für den 21. Peter-Härtling-Preis sind die vier ständigen Mitglieder Tilman Spreckelsen (Vorsitzender), Christian Demandt, Barbara Gelberg und Ramona Lenz mit dabei. In der Ausschreibungsrunde 2023 ist Autorin Susan Kreller als Jurorin mit dabei.

Mehr

Termine

Die Preisverleihung findet im Mai 2023 statt.

Presseinformationen

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Pressematerial und Informationen zum Peter-Härtling-Preis.
Mehr