Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 31,99 €
BookmarkMerken CartIn den Warenkorb
Elena Brushinski

Das Unbehagen am Rande des Bürgersteigs

Begegnung mit dem sozialen Phänomen Obdachlosigkeit

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
252 Seiten ISBN:978-3-7799-5662-4 Erschienen:22.01.2021  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Das Unbehagen am Rande des Bürgersteigs

Begegnung mit dem sozialen Phänomen Obdachlosigkeit

Elena Brushinski erörtert im vorliegenden Buch Obdachlosigkeit als soziales Phänomen zwischen Stigmatisierung und sozialer Unsichtbarkeit. Durch einen anerkennungstheoretischen Zugang wird eine ethisch orientierte Theorie des Unbehagens formuliert, welches als eine Art der Alarmanlage oder eines Ankers der Menschlichkeit hergeleitet wird. Zentrale Fragen sind: Was löst die Begegnung mit Obdachlosigkeit aus? Inwiefern kann von einem Unbehagen gesprochen werden und was bedeutet dieses Unbehagen für das Verständnis eines wertschätzenden Miteinanders? Was sagt dieses Unbehagen über den Zustand der Gesellschaft, ihre Normen und Werte aus?

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: